Fasching im Haus der Betreuung und Pflege am Michelberg in Hirschhorn

13. Februar 2018 vom CASA REHA Seniorenpflegeheim Am Michelberg
Schlagworte: , , , , , , ,

Im Haus der Betreuung und Pflege am Michelberg gehört die jährliche Faschingsfeier zu den festlichen Höhepunkten. Am Dienstag, 06.02.2018, war es wieder so weit. Pünktlich um 14:30 Uhr wurde die Veranstaltung im voll besetzten, jahreszeitlich geschmückten Saal, unter dem Motto „Faschingsnarren gebt gut acht, der Michelberg feiert wieder Fasenacht!“, gestartet.

 

Eröffnet wurde die Faschingsfeier durch die „Lustigen Michelberger“, hinter deren Verkleidung sich das gesamte Betreuungsteam der Einrichtung verbarg. Mit ihren themenbezogenen Medleys, in dem Klassiker, wie „Kornblumenblau“ und „Am Rosenmontag bin ich geboren“ nicht fehlen durften, hatte die närrische Truppe das Publikum sofort in Stimmung gebracht.

Danach übernahm Hans-Jürgen Waibel, der den Bewohnern auch als „Hirschhorner Ritter“ bekannt ist, mit gewohnter Professionalität und Witz die Moderation. Wie immer gelang es ihm, das Publikum durch seine humorvollen Einlagen zu begeistern.

 

Zu den Höhepunkten der Veranstaltung gehörte natürlich ebenfalls der Einzug des „großen -“ und „kleinen Prinzenpaares“. Beeindruckend wie Sandra I und Manuel I, sowie der Nachwuchs Carolie I und Kian I ihre Ansprachen mit viel Witz und Charme auf die Bühne brachten.

 

Musikalisch und vor allem sportlich wurde es, als drei Solistinnen der CGHR ihren Auftritt hatten. So manch eine(r) war mehr als beeindruckt von der Gelenkigkeit und Grazie der jungen Damen.

Für den passenden musikalischen Rahmen sorgte der Alleinunterhalter, Harald Walz, der die Zuhörer mit seinem Gassenhauer zum Schunkeln und Mitsingen animierte.

Abgerundet wurde das Programm durch Sketche und Vorträge von Mitarbeitern und Bewohnern der Einrichtung.

Besonderen Anklang fand ein Sketch, der den alltäglichen Wahnsinn eines Ehepaares parodierte. Gekonnt vorgeführt von den Mitarbeitern Frau Herbst-Rupp und Herr Kasper.

Auch die Vorsitzende des Einrichtungsbeirates, Frau Gauggel, sorgte mit ihren Ostfriesenwitzen für einige Lacher.

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal herzlich bei unserem Moderator, Herr Hans-Jürgen Waibel, der mit seiner Moderationskunst wie immer für das perfekte Flair sorgte.

Ebenso danken wir den Prinzenpaaren und den Funkenmariechen für ihren Auftritt, sowie den Mitarbeitern, die durch ihr Engagement für einen gelungenen Nachmittag sorgten.